FreePBX: Telefon zeigt die eigene CallerID an

In der FreePBX Standardkonfiguration zeigen VoIP-Telefone im Display nicht die angerufene Nummer an. Sobald die Verbindung zustande komme, wechselt die Anzeige zur eigenen CallerID mit dem Prefix „CID:„. Das wird dann auch in den Verlauf übernommen, sodass Redial und Call-History völlig unbrauchbar werden.

Die Lösung ist nicht etwa in den Einstellungen der Telefone zu finden. Stattdessen wird der Fehler durch eine äußerst merkwürdige Standard-Einstellung in FreePBX verursacht.

In den erweiterten Einstellungen (Settings –> Advanced Settings) findet sich die Option Display CallerID on Calling Phone. Diese Option steht standardmäßig auf Yes. Stellt man sie auf No, ist das merkwürdige Verhalten mit all seinen Auswirkungen verschwunden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.