Timeservice für Windows-Netzwerke

ActiveDirectory basiert auf Kerberos. Sobald die Uhren zweier Systeme mehr als 5 Minuten weit auseinander laufen funktioniert so manches nicht mehr – teilweise auch gar nichts. ActiveDirectory synchronisiert über den internen Windows-Zeitdienst w32time alle Domain-Controller mit dem PDC-Emulator; anschließend synchronisieren  PCs und Member-Server mit ihren jeweiligen Logon-Domain-Controllern. Kommt ein Domain-Forest zum Einsatz, funktioniert das innerhalb…

Aktive Hosts im Netzwerk suchen

Wer eine Liste der aktiven Hosts in seinem Subnet haben möchte, kann natürlich jederzeit teure Scan-Programme von IT-Security-Firmen kaufen oder fertige “Tools” von irgendeiner Webseite herunterladen, die dann – hoffentlich – genau das machen, was sie sollen und nicht gleich noch Trojaner oder sonstige Gastgeschenke mitbringen. Alternativ können auch zwei einfache Windows-Befehle genutzt werden. Der…

Sleep in Windows Batch

Windows enthält leider von Haus aus keinen Befehl, um in Batch-Dateien eine Pause einzulegen, wie das in anderen Systemen mit den Befehlen sleep oder wait möglich ist. Viele Seiten empfehlen den Download von Drittsoftware oder dem Einsatz mehr oder weniger umfangreicher VB-Scripts, was mit dem Problem einhergeht, dass diese Drittsoftware oder Scripts in Netzwerken auf…

Windows und IPv6

Auch wenn die meisten ISPs anderes behaupten und versuchen, das Problem auszusitzen: IPv6 ist seit Jahren eine Realität und aus dem modernen Internet nicht wegzudenken. Leider ist die Umsetzung auf Windows-Plattformen bestensfalls dürftig und bedarf deutlicher Anpassungen, um ein stabiles, sicheres System zu gewährleisten. Tunnelprotokolle Aufgrund der mangelnden Bereitschaft der ISPs zur Weiterentwicklung und der…