Docker Netzwerk ohne NAT

Docker setzt standardmäßig auf NAT. Dabei wird für jedes Docker-Netzwerk ein internes Subnetz des privaten IPv4-Netzwerks 172.16.0.0/12 generiert. Damit die Container erreicht werden können werden über die Funktion Exposed Ports einzelne TCP- oder UDP-Ports per Destination-NAT auf der IP-Adresse des Docker Hosts erreichbar gemacht. Kommuniziert der Container nach außen, wird seine IP-Adresse per Masquerading bzw….

Docker mit IPv6 in Debian und Ubuntu

Docker wird standardmäßig ohne aktivierten IPv6-Support ausgeliefert. Das hat ausnahmsweise nichts mit der reaktionären Einstellung des Debian-Projekts zu tun. IPv6-Support dennoch verfügbar und kann mit wenigen Schritten aktiviert werden. Leider ist die Dokumentation unvollständig. Wer die Anweisungen auf der Docker-Webseite befolgt, erhält eine nicht unktionstüchtige Installation. Der Docker-Daemon weigert sich zu starten und hinterlässt diese…

Squid mit SSL-Support in Debian und Ubuntu installieren

Aufgrund von idealistischen Lizenz-Streitigkeiten weigert sich Debian seit Jahren, sein Squid-Paket mit SSL-Support auszuliefern. in Mehreren Tickets wird deutlich, dass man die Squid-Entwickler zum Support von OpenTLS statt OpenSSL zwingen möchte und bis dahin in Kauf nimmt, Nutzer mit unsicherer Software ohne Verschlüsselung zu beliefern. Da Ubuntu keine wirkliche Eigenleistung zeigt, sondern nur die Produkte…

Windows 10: Zeit per NTP synchronisieren

Windows kann von Haus aus seine Zeit über Netzwerk synchronisieren und unterstützt dabei verschiedene Protokolle. Außerhalb eines Active Directory sind dazu NTP und SNTP üblich. Bereits seit einigen Versionen synchronisiert Windows standardmäßig mit dem Host time.windows.com, der sich in Europa als nicht äußerst zuverlässig erwiesen hat. Wer eine bessere bzw. zuverlässigere Quelle nutzen möchte, kann…

FFMpeg: Videos drehen und spiegeln

Videos können mit FFMpeg nicht nur von/in praktisch jedes Format konvertiert werden, spiegeln (flip) und drehen (rotate) ist auch möglich. Horizontal spiegeln: ffmpeg -i INPUT -vf hflip -c:a copy OUTPUT Vertikal spiegeln: ffmpeg -i INPUT -vf vflip -c:a copy OUTPUT 90° im Urzeigersinn drehen: ffmpeg -i INPUT -vf transpose=1 -c:a copy OUTPUT 90° gegen den…

Linux Verzeichnisse nach Größe sortieren

du ist ein seh praktisches Kommando, um die Größe aller Unterverzeichnisse schön darzustellen. Beispielweise ergibt das Kommando du -sh /etc/* die Ausgabe: 136K /etc/apt 660K /etc/fail2ban140K /etc/console-setup 580K /etc/ssh[…] Mit dem Kommando sort kann die Ausgabe sortiert werden. Bei neueren Versionen funktioniert das sogar für die „human-readable“ Größenangaben. Einfaches Kommando: du -sh /etc/* | sort…

Javascript: Auto Logout

Vielen Webmastern ist es ein Anliegen, ihre Login-Bereiche gegen unbefugte Nutzung abzusichern. Seit einigen Jahren hat sich der Ansatz durchgesetzt, Nutzer automatisch abzumelden, wenn sie eine bestimmte Zeit nicht mit der Webseite interagiert haben. Generell hatten Login-Sessions schon immer einen Timeout, von dem der Nutzer allerdings nichts mitbekommt. Bei PHP sind das z.B. standardmäßig 1440…

Software-RAID mit Linux

RAID-Systeme (Redundant Array of Independent Disks) bieten ausfallsichere bzw. wiederherstellbare Datenträger. Dabei werden mehrere Festplatten zu einem virtuellen Datenträger verknüpft. So kann der Ausfall von einzelnen Festplatten kompensiert werden. Über die Jahrzehnte wurden unzählige sog. RAID-Level geschaffen, die nicht nur Ausfallsicherheit schaffen, sondern auch Vorteile im Bereich der Lese- oder Schreibgeschwindigkeit bieten. Dieser Artikel beschäftigt…

GRUB mit Software-RAID in Linux

In Linux kommt häufig ein Software-RAID zum Einsatz. In praktisch jeder Distribution wird die Einrichtung eines Software-RAIDs bereits während der Installation angeboten. Wer jedoch glaubt, dass er damit nach dem Ausfall einer Festplatte einfach so weiter arbeiten kann, der täuscht sich. Mit einigen wenigen, zusätzlichen Handgriffen ist das System für einen Festplattenausfall vorbereitet. 1. Planung…

Windows 7: Hintergrund für den Anmeldebildschirm ändern

In Windows 7 kann der Hintergrund für den Anmeldebildschirm mit einigen wenigen Handgriffen geändert werden. Dann kann sinnvoll sein, wenn z.B. ein Corporate Design umgesetzt werden soll oder man mit dem mitgelieferten Standardbild nicht zufrieden ist. Die Einstellung ist eigentlich für OEMs (Original Equipment Manufacturer) gedacht, die ihre Firmenlogos auf dem Anmeldebildschirm platzieren wollen. Deshalb…